EN FR ES DE PL

Amazing vegetables #4 Kale

September 28, 2017

Amazing vegetables #4 Kale

Kohl ist ein allgemein bekanntes und viel gegessenes Gemüse. Weiß oder rot, alle Sorten sind bei uns sehr beliebt. Aber nicht jeder weiß, dass auch Grünkohl zu der großen Familie gehört. Saftige, ausgefranste und üppige Blätter in Grün- und Violett-Tönen sehen wunderschön aus und sind zudem eine tolle Quelle von Vitaminen, Mineralstoffen, Eiweiß und Ballaststoffen. Der Grünkohl ist außergewöhnlich, denn er stärkt den Körper bei der Krebsbekämpfung.

grünkohl - ein ganz anderer kohl.

Herbst ist die Zeit, wenn Grünkohl einfach zu erhalten ist. Es lohnt sich seine gesundheitlichen Eigenschaften kennenzulernen und ihn in die Diät aufnehmen. Diese Pflanze ist bereits seit der Antike bekannt und gerne gegessen. Wie jedes Obst und Gemüse, die seit langem bekannt sind, erweckt er kein großes Interesse oder gar keine Entzückung. Wir suchen nach Neuem, wollen Pflanzen aus fernen Ländern, Algen aus den Ozeantiefen kennen lernen und vergessen dabei, was auf lokalen Marktständen zu finden ist. Kohlgemüse ist sehr gesund und Grünkohl zeichnet sich durch den Reichtum an leicht assimilierbaren Stoffen, die krebserregende Prozesse hemmen.

Was steckt im grünkohl.

Das Besondere am Grünkohl ist, das er reich an Antioxidantien ist. In der einzigartigen Zusammensetzung von Nährstoffen finden wir eine Reihe von Vitaminen: C, A, K, B6, Riboflavin, Thiamin, Niacin, Foliensäure. Mit dem Mangel an Vitamin K verbindet man viele Krebserkrankungen, deshalb ist es besonders wichtig, außerdem spielt es eine große Rolle bei der Gerinnungsfähigkeit des Bluts. Unter den Mineralelementen finden wir im Grünkohl Kalium, Kalzium, Natrium, die für die Gesundheit des Herzens und der Blutgefäße verantwortlich ist. Darüber hinaus Eisen, Magnesium und Zink, die für das richtige Funktionieren von Körperzellen notwendig sind. Die Antioxidantien reinigen den Körper und entfernen Giftstoffe. Beta-Karotin, Zeaxanthin und Lutein hemmen schädliche Prozesse der Zellendegeneration. Ein besonders starkes Antioxidans, Sulforaphan, ist antibakteriell und hat eine Anti-Krebs-Wirkung.

 

zum essen und zum trinken.

Die Blätter sind hart und die Stängel zäh. Sie eignen sich kaum für einen Salat. Man kann Grünkohl aber kurz thermisch verarbeiten. Chips zubereiten oder gehackte Blätter mit ein bisschen Wasser dünsten. Langes Kochen oder Braten in hohen Temperaturen kann den Gehalt an manchen Vitaminen reduzieren. Die Menge an festen Vitaminen, wie A und K kann dagegen durchs Kochen gesteigert werden. Die meisten Nährstoffe sind in frischen Blättern enthalten, deshalb ist Grünkohl eine beliebte Zutat von energetischen grünen Cocktails. LYO Öko-Pulver entstehen aus gefriergetrockneten Grünkohlblättern. Die LYOFOOD Gefriertrocknung garantiert, dass alle wertvollen Mineralstoffe und Vitamine erhalten bleiben.

bei LYOFOOD

Obst und Gemüse weisen Heilkräfte aus. Und es ist keine Übertreibung. Essen Sie frisches Obst und Gemüse in Form von Salaten, kurz gedünstet, gedämpft, jeden Tag. Wenn es in Ihrer Diät an Vitaminen und Mineralstoffen mangelt, kann man die Mahlzeiten, Smoothies oder Cocktails auch mit LYO Öko-Pulvern ganz einfach bereichern. Die konzentrierte Dosis an reinen, natürlichen Nährstoffen wird schnell die Mangelerscheinungen beseitigen und Ihnen einen gesunden „Brennstoff“ für den Alltag liefern. Insbesondere im Herbst und Winter, wenn das Immunsystem schwächelt, sollte man dem Körper eine reiche Portion an Vitaminen und Mineralstoffen aus Gemüse versichern, die nicht immer in unserer Reichweite sind. LYO Öko-Pulver entstehen zu 100 % aus Obst und Gemüse. Sie enthalten keine chemischen Ergänzungsmittel, die oft den Diätmitteln hinzugefügt werden.

All images and text: © LYOFOOD press materials

 





Lassen Sie ein Kommentar

Kommentare werden erstens genehmigt bevor sie angezeigt werden.